Neues aus der Wissenschaft: FSH und AMH-Wert geben keine Auskunft über Schwangerschaftswahrscheinlichkeit
Allgemein | Fakten

Neues aus der Wissenschaft: FSH und AMH geben keine Auskunft über Schwangerschaftswahrscheinlichkeit

Die Fruchtbarkeit nimmt bei Frauen über 35 meist deutlich ab. Grund dafür ist die Abnahme der Eizellreserve. Verschiedene Marker in Blut und Urin zeigen an wie groß die Eizellreserve noch ist. Üblicherweise nimmt man dafür den FSH- und den AMH-Wert. US-amerikanische Forscher untersuchten jetzt, ob diese Werte auch Auskunft über die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit geben können.

Continue Reading