6 Tipps um schnell schwanger zu werden
Natürlich schwanger werden

9 Tipps um schnell schwanger zu werden

9 Tipps um schnell schwanger zu werden

Es ist endlich so weit. Dein Partner und du haben Euch dazu entschlossen Eltern werden zu wollen. Ein Baby zu bekommen! Aufregung pur! Plötzlich kannst Du es nicht mehr erwarten und willst schnell schwanger werden!

Ich habe dir die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Du schnell schwanger kannst:

Keep cool baby!

Jahrelang tut man alles dafür, dass die Regel jeden Monat brav einsetzt. Doch sobald man den Entschluss gefasst hat, kann es nicht schnell genug gehen! Leider klappt es nicht immer ganz so schnell. Denn es ist absolut normal, dass Frauen zwischen sechs und 12 Monaten warten müssen bis sie schwanger werden. Deshalb solltest du dich auf eine mehrmonatige Wartezeit einstellen. Diese wird schnell vergehen, wenn du dich ablenkst und die Zeit für dich nutzt.

Versuche die Zeit zu genießen! Unternimm Dinge, die du später als Mama nicht mehr so einfach machen kannst. Plane mit deinem Liebsten eine schöne Reise, macht einen entspannenden Spa-Urlaub oder geh mit Freundinnen ins Kino. Lege dich mit einem Buch auf die Couch, schlafe lange aus und genieße bewusst eure Zweisamkeit. Wer weiß wie lange ihr noch so viel Zeit füreinander habt?

Fruchtbare Tage und Eisprung

Die Chancen, schwanger zu werden sind einige Tage vor und kurz nach dem Eisprung am höchsten. Es gibt mehrere Methoden, um diese fruchtbaren Tage zu bestimmen.

Sex auch während der unfruchtbaren Tage

Das klingt jetzt vielleicht komisch aber eine Studie hat gezeigt, dass das Immunsystem sexuell aktiver Frauen eher dazu bereit ist, die Spermien durchzulassen.

Lebensstil

Es ist super wichtig, dass du schon vor deiner Schwangerschaft auf deine Ernährung achten solltest! Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Nährstoffe helfen deinem Körper sich optimal auf eine Schwangerschaft vorzubereiten. Vitamin E hilft der Eizelle sich in der Gebärmutter einzunisten. Vitamin C stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern auch die Spermienqualität! Auf Alkohol und Tabak solltet Ihr beide schon vor der Schwangerschaft verzichten, da der übermäßige Konsum auch eine negative Wirkung auf dein Fruchtbarkeit haben kann. Gegen ein gelegentliches Glas Bier, Wein oder Sekt ist während Kinderwunschzeit natürlich nichts einzuwenden. Der auserwählte Papa sollte für eine ausreichende Aufnahme von Zink, Selen und Omega-3-Fettsäuren sorgen, da diese die Spermienproduktion anregen. Allerdings sollte er so gut es geht auf Sojaprodukten verzichten, das die darin enthaltenen pflanzlichen Östrogene nicht förderlich für eine Schwangerschaft sind.

Folsäure

Folsäure ist ein Vitamin, das der Körper nicht selbst herstellen kann. Sie hilft dem weiblichen Organismus bei der Herstellung der Sexualhormone Östrogen und Progesteron. Nur 10 Prozent der schwangeren Frauen gelingt es, den erhöhten Folsäurebedarf über die Nahrung aufzunehmen. Deshalb müssen Frauen bereits ab Kinderwunsch Folsäuretabletten zu sich nehmen.

Bewegung

Bewegung hilft dir dabei deinen Kreislauf in Schwung zu bringen. Außerdem tut es dir gut, du bist von deinem Kinderwunsch abgelenkt. Bewegung senkt außerdem das Stress-Level und erhöht gleichzeitig deine Chancen schwanger zu werden. Leistungssport hingegen ist beim Schwanger werden eher hinderlich. Also… ab zum joggen!

Die goldene Mitte

Genau wie für den Sport gilt es auch für den Sex. Natürlich solltest Du vor allem während Deiner fruchtbaren Tage Geschlechtsverkehr haben, aber optimal ist es, wenn Du während der fruchtbaren Tage, nur alle zwei Tage Geschlechtsverkehr hast. Wenn Ihr öfter miteinander Sex habt, verringern sich die Spermien. Hast Du allerdings seltener als alle zwei Tage Geschlechtsverkehr, sinkt die Chance auf eine Schwangerschaft. Also, Sex mit Maßen aber ganz viel Spaß!

Von oben bis unten durchchecken lassen

Sobald ihr euch dafür entschieden habt ein Kind zu bekommen, solltest du dich gründlich durchchecken lassen. Das sollte man ohnehin regelmäßig tun, also ist das die ideale Gelegenheit

1. Überprüfe ob du Impfungen auffrischen musst, insbesondere die Röteln-Impfung ist absolut notwendig!

2. Nebenbei kann dein Arzt deine Schilddrüsenwerte checken und ein großes Blutbild machen. So kannst du dir sicher sein, dass alles in Ordnung ist.

3. Insbesondere Deine Hormonwerte sollten von Deinem Frauenarzt bestimmt werden. Für den Fall, dass diese nicht im Normbereich liegen, können Hormonbehandlungen helfen.

4. Du solltest außerdem unbedingt zum Zahnarzt! Wenn Du erst mal schwanger bist, möchtest Du sicher große und langwierige Behandlungen vermeiden. Zudem sind sich nicht alle Ärzte und Zahnärzte darüber einig, ob eine lokale Betäubung negative Auswirkungen auf das ungeborene Kind hat oder nicht. Also sicherer ist es, sie zu umgehen

Durchchecken gilt für beide!

Natürlich sollte auch Dein Partner sich einmal gründlich durchchecken lassen, denn ein unerfüllter Kinderwunsch kann auch an der Qualität der Spermien liegen. Eine schlechte Ernährung, Nikotin oder Alkohol, Über- oder Untergewicht und Stress können zu einer schlechten Spermaqualität führen. Ein sogenanntes Spermiogramm bringt aber schnell Klarheit über seine Fruchtbarkeit.

 

 

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.